Konflikt im Betrieb - Lösen per Mediation

Ziel der Mediation ist die konstruktive Lösung eines Konfliktes durch die Betroffenen selbst mit Hilfe eines neutralen Dritten, des Mediators.

Eine Mediation empfiehlt sich bereits im Anfangsstadium eines Konfliktes, wenn mit eigenen Mitteln keine oder nur eine kurzfristige Lösung möglich erscheint. Natürlich erst recht, wenn das Konfliktgeschehen eskaliert.

Ablauf der Mediation

  • Kostenlose Vorbesprechung mit den Verantwortlichen im Unternehmen. Klären, ob Mediation für den vorliegenden Konfliktfall geeignet ist
  • Vertragliche Vereinbarung  zur Durchführung einer Mediation mit Zeitplanung und Kosten
  • Individuelle Einzelgespräche des Mediators mit den Konfliktbeteiligten über das bisherige Konfliktgeschehen und über die Erwartungen, was sich künftig ändern soll. Dauer jeweils 1-1,5 Stunden
  • Gemeinsames Treffen des Mediators mit den Beteiligten. Konkretisieren der Konfliktfelder und Differenzen. Klären von verdeckten Hintergründen des Konfliktes. Beispiel Eisberg: nur die Spitze ist sichtbar, was liegt noch darunter?
  • Erarbeiten von Lösungen zur Konfliktbeseitigung und Vereinbaren einer für alle Beteiligten fairen und konstruktiven Lösung. Schriftliche Fixierung und Fahrplan für die konkrete Umsetzung. Dauer 4-5 Stunden            
Der Erfolg

Umsetzen der vereinbarten Lösung. Feedbackgespräch nach 4-6 Wochen: was läuft jetzt besser und gut? Wo hapert es noch?